Claudia T

Name: Claudia T.

Sportart: Aerobic
Lernschwäche
vermittelt als Küchenhilfe beim TSC Eintracht 1848/1895 Korporation zu Dortmund


„Ich habe durch ISPA meinen Traumjob bei meinem Wunscharbeitgeber gefunden.“
(Claudia T.)


Persönliches:

Was war Ihre größte Herausforderung, bevor Sie an ISPA teilgenommen haben?
Ich wusste nicht, wohin mein beruflicher Weg mich führt. Außerdem war ich sehr schüchtern und hatte wenig Vertrauen zu anderen Menschen.

Wie hat Ihnen ISPA geholfen, diese Herausforderung zu meistern?
Ich erhielt Unterstützung durch ein gezieltes Bewerbungstraining und viele Anregungen bei meiner Berufswahl. Die Scouts haben mir darüber hinaus viel Zeit gegeben. So konnte ich langsam Vertrauen fassen.

Was ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben?
Die gute Zusammenarbeit mit den ISPA-Scouts, sowohl im Bereich Sport als auch im Bereich Betrieb.


Berufliches:

Wie sehen Ihre Resultate zum jetzigen Zeitpunkt aus?
Ich habe nun eine feste Beschäftigung und verdiene eigenes Geld. Ich habe durch ISPA meinen Traumjob bei meinem Wunscharbeitgeber gefunden.

Wie unterstützt Sie ISPA im Beruf?
Ich werde regelmäßig von meinem Betriebsscout kontaktiert und kann mich bei Schwierigkeiten dort melden.

Welche beruflichen Ziele möchten Sie nach Ihrer Teilnahme bei ISPA erreichen?
Am liebsten möchte ich für immer bei meinem jetzigen Arbeitgeber, dem TSC Eintracht Dortmund, arbeiten.


Vision Inklusion:

Worauf sollten Unternehmen besonders achten, die Mitarbeiter mit einer Behinderung beschäftigen oder beschäftigen wollen?
Man sollte jedem Menschen, der eine Beeinträchtigung hat, mit Respekt begegnen und diesen nicht vorverurteilen.

Projektpartner: